Gerade in IT-Strukturen, die über mehrere Standorte verteilt sind, sind cloudbasierte Anwendungen eine Herausforderung an die Planung der IT-Architektur. Um den Mitarbeitern zentrale Dienste wie Office 365 oder Anwendungen in Private Clouds wie Amazon AWS zugänglich zu machen, gibt es unterschiedliche Strategien. Diese Reichen von der Schaffung dezentraler Ausstiege an jedem Standort bis zu zentralen …

Die Breitbandlandschaft in Deutschland unterliegt aktuell einem deutlichen technischen Wandel. Während in unterversorgten Gegenden immer mehr kommunal geförderte FTTH-(Glasfaser-)Netze entstehen, produzieren große Carrier wie die Deutsche Telekom oder Vodafone einen Großteil ihrer Anschlüsse auf der Basis von Telefon- von Kabelfernseh-Netzen aus alten Staatsmonopolen. Um den immer wachsenden Bedarf nach Internet-Bandbreite zu bedienen, müssen diese alten …

Das in Darmstadt ansässige Unternehmen Flexoptix hat sich auf die Herstellung von Lichtwellenleiter-Optiken für den Einsatz in Routern und Switches spezialisiert. Flexoptix versorgt seit 2008 Kunden verschiedenster Größenordnungen – vom kleinen Mittelständler über Stadtnetzbetreiber bis zu großen Rechenzentren mit passenden 3rd-Party Glasfaser Modulen. NETHINKS setzt die Module von Flexoptix seit drei Jahren erfolgreich in verschiedensten …

Frankfurt ist vor allem für das deutsche Internet – und auch für NETHINKS – ein enorm wichtiger Standort. Nirgendwo sonst findet man eine derart hohe Dichte an globalen Tier-1-Carriern, Cloud-Providern, Internet-Exchanges, Leitungslieferanten und Rechenzentren wie in der weltweit bekannten Mainmetropole. Die Vorreiterrolle des Standorts Frankfurt wird zusätzlich von der hervorragenden Lage an gleich mehreren paneuropäischen …

NETHINKS zieht um – und ein solcher Umzug an einen neuen Standort ist immer eine gute Gelegenheit, sich über die eigene Netzwerkinfrastruktur ein paar Gedanken zu machen und diese auf einen aktuellen Stand zu bringen. Als Network- und Managed Services Provider ist die Trennung zwischen den einzelnen Administrations- und Managementnetzen, der eigenen produktiven Netzplattform und …

Das Betriebssystem Linux findet sich schon sehr lange auf den Routern und Switchen namenhafter Hersteller – jedoch bisher nur in den Hardware-nahen Schichten des eingesetzten OS. Der applikationsnahe Teil des OS ist nahezu immer proprietär. Zudem ist die eingesetzte Software immer eng an die Hardware gebunden, was wenig Spielraum für Flexibilität lässt. Hier ist in …