Wenn auch Ihr Unternehmen zu den Firmen gehört, die bisher – aus fehlender Notwendigkeit heraus – noch nicht, dafür jetzt aber um so mehr über die Möglichkeiten von Arbeit im Home-Office nachdenken, sind Sie definitiv nicht allein. Aus der Notwendigkeit erwachsen machen sich derzeit wohl bei fast allen Firmen, in denen Büroarbeitsplätze existieren, darüber Gedanken. Wie kann man angesichts schon sehr realer Quarantäne-Maßnahmen den Geschäftsbetrieb noch aufrechterhalten?

Sicherlich ist man mit derlei Gedanken ob der aktuellen, sich fast täglich überschlagenden Sensations-Presse (oder sollte man eher „Endzeit-Presse“ sagen?) und der immer weiter steigenden Anzahl der am Corona-Virus Erkrankten schon etwas spät dran. Doch das heißt nicht, dass man nicht doch kurzfristig Lösungen schaffen könnte! Eine komplette Bürobelegschaft „einfach so“ ins Home-Office zu bekommen ist vermutlich meist nicht möglich, schließlich wollen Dinge wie Postversand und -empfang oder Waren-Ein- und Ausgang weiterhin organisiert werden. Und wenn man noch dazu nicht mit der VoIP-Technik gesegnet ist, kommt man auch um eine Besetzung der Telefonzentrale nicht herum. Viele Dinge darüber hinaus können aber bei entsprechender technischer Ausstattung in vielen Fällen eben auch durch Mitarbeiter von zu Hause aus erledigt werden. Sei es mit Kunden Kontakt zu halten, um Liefersituationen zu besprechen oder die Versorgung mit neuer Ware aufrechtzuerhalten. Sei es der Kunden-Support oder die Buchhaltung, oder viele der anderen Dinge, die tagein, tagaus im Büroalltag anfallen.

Technische Voraussetzungen können schnell geschaffen werden

Alles, was es zur Einrichtung eines Home-Office in den meisten Fällen bedarf, sind ein Rechner – bestenfalls das Firmen-Notebook, notfalls auch der private PC oder Mac, oder gar ein Tablet-PC mit externer Tastatur – sowie ein Telefon oder ein VoIP-Software-Client. Zentral kann dann über ein VPN-Gateway der sichere Zugang ins Firmennetz ermöglicht werden. Für die Kommunikation im Team können Konferenzlösungen genutzt werden, über die im Team, aber auch mit Kunden Kontakt gehalten werden kann.

Rasch implementierbare Sicherheitslösung

Viele unserer Kunden setzen schon von uns bereitgestellte Sicherheitslösungen des Herstellers Fortinet ein. Neben der Absicherung des Netzes und der Arbeitsplätze vor Angriffen aus dem Internet sowie vor Schadsoftware verfügen die Firewalls der FortiGate-Reihen über leistungsfähige Verschlüsselung und mehrfache Verfahren um  vertrauenswürdigen Zugriff ins Firmennetz zu ermöglichen. Doch auch wenn Sie bisher noch keinen Bedarf für eine maßgeschneiderte Lösung von uns hatten, so wollen wir Sie hier natürlich nicht im (Corona-)Regen stehen lassen. Gerne unterstützen wir Sie auch kurzfristig beim Aufbau einer für Ihre Anforderungen optimierten Lösung:

  • Einwahl mittels IPSEC und SSL gesichert
  • Clients für Windows, MacOS, iOS und Android
  • Alternativ nutzbar ohne Software-Client direkt im Web-Browser (inklusive RDP-Support)
  • Authentifizierung über lokale Accounts oder mit Windows-AD-Anbindung
  • Zur Erhöhung der Sicherheit optional mit 2-Faktor-Authorisierung
  • Optional mit Compliance-Funktionalitäten zur Absicherung gegen Malware aufgrund fehlender oder nicht aktueller AV-Software
  • Ohne lizenzbasierter Einschränkung der Anzahl gleichzeitiger Verbindungen

Diese Lösung lässt sich bei Bedarf auch parallel mit bzw. vor/hinter einer vorhandenen Firewall integrieren, falls Ihre aktuelle Lösung Ihre Anforderungen nicht erfüllt. Vorbehaltlich der Lieferbarkeit können wir Ihnen unsere Lösung innerhalb weniger Tage – bei grundlegender Unterstützung durch einen Ihrer Mitarbeiter vor Ort – mittels Remote-Zugriff einrichten und konfigurieren.

Für webbasierte Video-Konferenzen können wir Ihnen ebenfalls unser NT/VMatch aufzeigen, um so gerade in den Teams weiterhin gut zusammenarbeiten und kommunizieren zu können.

Sie wünschen weiterführende Beratung oder weitere Informationen zu unseren Lösungen? Sprechen Sie uns einfach an!

 

© Bildnachweis: unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert.