Wer bereits ein SIP-DECT-System des Herstellers Mitel im Einsatz hat, kann bei Bedarf einen Mitel-Alarmserver mit der Anlage koppeln. Mit dem Gesamtsystem lassen sich Sicherheitsfunktionen für verschiedene Einsatzbereiche realisieren.

Der Mitel-Alarmserver verarbeitet Alarmsignale aus unterschiedlichen Quellen und leitet diese in kürzester Zeit an die verbundenen DECT-Endgeräte weiter. Das Spektrum denkbarer Einsatzszenarien umfasst unter anderem Brandmeldeanlagen (BMZ), Systeme zur Gewährleistung der allgemeinen Betriebssicherheit oder ein Schwesternrufsystem in einer medizinischen Einrichtung. Ein Beispiel: Im Fall eines Schwesternrufsystems können eingehende Alarme nach Zimmern unterschieden und bedarfsgerecht an definierte Gruppen oder Abteilungen weitergeleitet werden.

Ihre Fragen zum Alarmserver im Speziellen oder Telefonie im Allgemeinen beantworten wir gerne persönlich. Sprechen Sie uns einfach an!

 

© Bildnachweis: mitel.com

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert.